· 

Kampfkunst-Newsletter (August 2017)

Es gibt viele sommerliche Aktivitäten, die richtig teuer werden können. Aber wie kann man Spaß haben und zugleich die Kosten niedrig halten? Hier ein paar Tipps für Aktionen mit den Kids: 

  1. Ein Picknick planen. Eine super Freizeitbeschäftigung für 1-2 Tage. Planen Sie zunächst ein paar Höhepunkte Ihres Ausflugs. Lassen Sie am Ende Ihre Kinder entscheiden. Treffen Sie alle Vorbereitungen gemeinsam. Ob Erdnussbutter oder eine Dose Thunfisch – was soll in den Korb? Für das i-Tüpfelchen können Sie sorgen, indem Sie zusammen mit den Kindern am Vorabend einen Kuchen oder Kekse backen.
  2. Angeln gehen. Im Zeitalter von Videospielen klingt Angeln sicher nicht gerade spannend. Und dennoch: Es ist aufregend und Sie verbringen intensiv Zeit mit dem Nachwuchs. Das Equipment kann geliehen werden oder günstig im Discounter erworben werden. Und schon kann der ein oder andere Trip beginnen.
  3. Shirts gestalten. Dieser Spaß lässt sich bei schlechtem Wetter prima zuhause realisieren. Besorgen Sie sich Textilstifte und weiße T-Shirts. Modedesign zum Selbermachen! Kreieren Sie einzigartige Kollektionen für weniger als 5 EUR pro Shirt.
  4. Garten bepflanzen. Lehrreich, aber spaßig – sowohl für Jungs als auch für Mädchen. Setzen Sie Samen, pflanzen Sie Gemüse, entdecken Sie mit Ihren Kindern die Natur. Es ist schon ein Ereignis, beim Abendessen Kräuter auf dem Teller zu entdecken, die aus dem eigenen Anbau stammen.
  5. Am Pool chillen. Nicht alles muss energiegeladen sein. Allein das Liegen am Pool oder See kann entspannend sein und eine Menge Spaß machen. Etwas schmökern, die Seele baumeln lassen. Aber: Sonnencreme nicht vergessen!

Sicherheit im Sommer

Der Sommer kann für Kinder wie für Erwachsene auch schmerzhaft und gefährlich sein. Wenn die Sonne unterschätzt wird zum Beispiel. Hier ein paar Sicherheitstipps:

 

Sonnenschutz

  • Schützen Sie sich vor der Sonne durch Kleidung. Tragen Sie Sonnenhut und –brille! Letztere sollte 99-100 Prozent der UV-Strahlen blocken
  • Halten Sie sich in schattigen Zonen auf – so oft es geht. Meiden Sie die Sonne in der heißen Phase von 10 bis 16 Uhr
  • Cremen Sie sich mit Sonnenschutzfaktor 15 ein. Auch an bewölkten Tagen
  • Tragen Sie nicht zu wenig auf
  • Wiederholen Sie den Eincremeprozess alle zwei Stunden und nachdem Sie schwimmen waren

Sicherheit am Beckenrand

  • Seien Sie besonders in Wassernähe aufmerksam. Das kühle Nass reflektiert UV-Strahlen, was sich schnell zu einem Sonnenbrand entwickeln kann
  • Bauen Sie einen Zaun um den garteneigenen Pool, damit es für Kinder nicht möglich ist, ohne Hilfe schwimmen zu gehen
  • Überprüfen Sie Zugangs- und Ausstiegsmöglichkeiten: Leiter, Türen usw.
  • Liegt Ihr Pool am Rand Ihres Gartens, sichern Sie Ihr Grundstück mit einer Alarmanlage
  • Lassen Sie die Kinder nie für einen Moment unbeaufsichtigt am Pool verweilen
  • Haben Sie Rettungsequipment griffbereit. Ein Handy sollte auf jeden Fall in der Nähe sein
  • Vertrauen Sie nicht auf aufblasbare Schwimmflügel. Sie sind nicht mit Schwimmwesten vergleichbar und geben schnell ein falsches Gefühl von Sicherheit
  • Kinder im Alter von vier Jahren sollten Schwimmunterricht bekommen
  • Wenn sich Kinder im Wasser aufhalten, sollte stets nur eine Armlänge zwischen Kind und Erwachsenem sein
  • Meiden Sie Gefahrenquellen. Sogwirkung kann selbst Erwachsene unter Wasser drücken. Gehen Sie nicht ins Becken, wenn Abdeckungen fehlen
  • Kinder können in einen Pool stürzen, wenn sie sich gegen den aufblasbaren Rand lehnen. Achten Sie auf alle Eventualitäten 

Impressionen


Was war los?

  1. Tae Kwon-Do-Tour nach Villach/Österreich
    Freundschaftsbesuch bei GM Harry Gusel (6. Dan) in Villach
  2. Tae Kwon-Do-Vorführung zum Strohfest in Gernewitz
    Tolle Vorführung mit zahlreichen Teilnehmern aus Stadtroda und Jena
  3. SV-Grundkurs für Frauen in Jena
    Erneuter Kurs zum Thema Eigenschutz und Selbstverteidigung mit Tom Wenig
  4. Tae Kwon-Do-Vorführung zum Badfest in Eisenberg
    Tolle Vorführung mit zahlreichen Teilnehmern aus Eisenberg, Stadtroda und Jena
  5. Tae Kwon-Do Trainingslager
    Erfolgreiches Trainingslager mit 25 Teilnehmern in Renthendorf
  6. 22. BUDOKIDS Kinder- und Jugendferienlager
    Erstmals 3 Wochen Ferienlager mit 83 Teilnehmern

Motivierende Worte

Der menschliche Geist kehrt, wenn er von einer neuen Idee gefordert wurde, nie zu seiner Ausgangsposition zurück. – Oliver Wendell Holmes 

Ausdauer ist nicht ein einziges langes Rennen; es sind viele kurze. Immer eins nach dem anderen. – Walter Elliot

Disziplin ist die Brücke zwischen Zielen und Zielumsetzung. – Jim Rohn 

Leistung ist keine Fähigkeit. Leistung ist eine Einstellung. – Ralph Marston

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste. – Konfuzius 

Weiche ab von dem Pfad, den alle nehmen. Gehe deinen eigenen Weg und hinterlasse Spuren. – Ralph Waldo Emerson 



Kampfkunst-Newsletter (August 2017)