Presseberichte aus dem Jahr 2003


Taekwon-Do-Vorführung

Taekwon-Do-Vorführung (Kampfkunst / Kampfsport)
OTZ Eisenberg

Christine Kertscher besteht Meisterprüfung

 

Eisenberg (Aman/OTZ). Eisenberger Taekwon-Do Schüler nahmen jüngst in Fürstenfeldbruck an einer Veranstaltung mit Teilnehmern aus dem Bundesgebiet sowie Griechenland und den USA teil. Im dortigen Taekwon-Do-Center standen Gürtelprüfungen sowie ein Schwarz- und ein Rotgurt-Lehrgang auf dem Programm; außerdem eine Gala-Veranstaltung in der Stadthalle.

 

Jae-Hwa Kwon, Großmeister (siebter Dan) aus New York City, leitete die Veranstaltung. Der Prüfung zum 1. Dan (Meistergrad) unterzog sich Christine Kertscher vom Eisenberger Taekwon-Do-Verein. In der gut gefüllten Halle mit etwa 250 Dan-Trägern und -Anwärtern absolvierte sie sämtliche Disziplinen einschließlich der Bruchtests. Sie bestand mit sehr gutem Ergebnis und wurde ausdrücklich vom New Yorker Großmeister für den exakten Formenverlauf der Übungen gelobt.

 

Bei der abendlichen Benefiz-Gala demonstrierten die Eisenberger Dr. R. Aman (3. Dan) und Axel Schulze (1. Dan) Selbstverteidigungstechniken mit integrierten Bruchtests. Großmeister Kwon führte seinen legendären Bruchtest auf einem Kieselstein — mit der Innenhand-kante geschlagen — aus. Der Erlös der Gala wurde der Kinderhilfe Fürstenfeldbruck gespendet.

 

Das Training in Eisenberg findet montags, mittwochs und donnerstags ab 18 Uhr in der Goethestraße 5a statt. Montag ab 19 Uhr ist „Selbstverteidigung für Anfänger". Interessierten gibt Herr Aman gern Auskunft. Die nächste Veranstaltung mit Vorführungen gibt's am 1. November im Fitnessstudio Active in Stadtroda.


Taekwon-Do-Kurse für Jung und Alt

Taekwon-Do Kurse für Jung und Alt
Allgemeiner Anzeiger

Stadtroda. Ende vergangenen Jahres präsentierte sich das Eisenberger TAEKWON-DO Center in Stadtroda. Unter der Leitung von Ralph J. Aman, Träger des 3. Dan, beeindruckten die Sportler mit spektakulären Vorführungen die Besucher des Fitnessstudios "Stadtroda active". Das Taekwon-Do, eine alte koreanische Kampfsportart, verwandt mit dem japanischen Karate, wurde vor allem durch Kwon, Jae-Hwa vor über 30 Jahren in Europa populär.

 

Der Meister betreibt mittlerweile seine hauptschule in New York. Auch wenn in Stadtroda bei der Showfohrführung einiege Steine und Bretter zu Bruch gingen, ist Taekwon-Do eine Sportart ohne Körperkontakt. Das Training von Körper und Geist steht im Mittelpunkt, ausgerichtet auf Fitness, Beweglichkeit, Gesundheit, Kampfkunst, Mut und Selbstverteidigung.

 

Taekwon-Do ist für Kinder ab 10 Jahre und Erwachsene jeden Alters geeignet. Interessierte erhalten von Axel Schulze jeden Freitag von 20:00 bis 21:00 Uhr im Fitnessstudio "Stadtroda active" dazu eine fachkundige Anleitung. Schauen sie doch einfach mal dort hinein!


Presseberichte aus dem Jahr 2003

Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung in Jena, Eisenberg und Umgebung

Budosport- und Kampfkunst A. Schulze

Tae Kwon-Do Thüringen e. V.

Axel Schulze, 5. Dan

a.schulze@budosport.club
0173 3761820 


Du hast Fragen zu unseren Angeboten oder möchtest eine Probestunde für dich und/oder deine Kinder vereinbaren? Wir beraten dich gern persönlich!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Standorte

Angebot

Informationen

Verbände

Traditional Tae Kwon-Do Centers e. V. (TTC)

World Kickboxing an Karate Union (WKU)

Personen