Presseberichte aus dem Jahr 2004


Gerald Klenz besteht Prüfung zum Schwarzgurt

Gerald Klenz besteht Prüfung zum Schwarzgurt (Kampfkunst / Kampfsport)
OTZ Eisenberg

Eisenberger Taekwon-Do-Sportler in Bad Tölz.

 

Eisenberg (OTZ). Bei einem Taekwon-Do-Lehrgang in Bad Tölz gehörte Gerald Klenz aus Eisenberg zu den Sportlern, die erfolgreich die Prüfung zum ersten Dan (Schwanzgurt) bestanden. Die Prüfung nahm Großmeister Kwon, Jae-Hwa (7. Den) aus New York wieder persönlich ab.

 

Gerald Klenz trainiert seit1997 zusammen mit seinem Sohn Robin regelmäßig und intensiv an der Eisenberger Taekwon-Do-Schule unter Leitung von Dr. Ralph Aman. Klenz absolvierte sämtliche Prüfungsdisziplinen mit hervorragendem Ergebnis Neben exaktem Formenlauf überzeugte der Eisenberger durch einen konsequent geführten Freikampf mit integrierten Bruchtests und einer Technik-Kombination, die üblicherweise erst am Prüfungstag bekannt gegeben wird.

 

An dem bundesweit ausgeschriebenen Lehrgang für Senioren (ab 35 Jahre) aller Gürtelfarben und für Dan-Träger nahmen mehrere Schüler des Eisenberger Taekwon-Do-Center teil. Insgesamt waren fast 400 Sportler anwesend. Sie erlebten als Höhepunkt die Prüfung von Stefan Roitner aus Rosenheim und Hans Kaiser aus Bad Tölz zum 5. Dan und damit zum Großmeister. Beide bestanden den dritten Teil ihrer Prüfung, die sich über mehrere Monate hinzieht, unter tosendem Applaus. Großmeister Kwon bewies dann tags darauf bei weiteren Lehrgängen an Bayrischen Taekwon-Do-Schulen seine unermüdliche Energie.


Presseberichte aus dem Jahr 2004