Presseberichte aus dem Jahr 2016


Axel Schulze ist nun Großmeister

Verleihung des Diploms zum 5. Dan an Axel Schulze
OTZ Eisenberg

Nach 19 Jahren aktiven Trainings konnte der Eisenberger Tae-Kwon-Do-Lehrer Axel Schulze nun in Udine (Italien) das Diplom zum 5. Dan (Großmeister) entgegennehmen.

 

Eisenberg. Dies fand im Rahmen einer Freundschaftsreise einiger Schüler aus Eisenberg, Stadtroda und Jena vom 23. bis 25. September statt. Nach über 800 km erreichte das neunköpfige Tae-Kwon-Do-Team aus Thüringen das Koreanische Sport- und Kulturzentrum von Udine. Unter der Leitung vom Italienischen Großmeister Luca Lorenzo Drexler (6. Dan) und Bernardino Cecarelli, dem Präsidenten der Libertas, einer großen Italienischen Sportorganisation, fand die Verleihung des Diploms zum 5. Dan im traditionellen Tae Kwon-Do statt.

 

Großmeister Schulze begann im Alter von 13 Jahren mit dem Tae-Kwon-Do-Training in Eisenberg, damals noch unter der Leitung von Dr. R. J. Aman. Nach sechs Jahren intensiven Trainings konnte er die Prüfung zum 1. Dan (Meistergrad) beim legendären Großmeister Kwon, Jae-Hwa ablegen. Es folgten viele weitere Jahre des Tae-Kwon-Do-Studiums. Zu unterrichten begann Schulze bereits 2002 in Stadtroda. Den Verein, in dem er mit dem Tae-Kwon-Do-Training begann (damals noch Taekwon-Do Eisenberg e. V.), leitet er seit 2009 als Vorsitzender. 2011 erfolgte die Eröffnung der Budosport- und Kampfkunstschule Jena, 2015 die Neueröffnung der Tae-Kwon-Do-Schule in Eisenberg nach erfolgtem Umzug in neue Räume.

 

Mit gerade 32 Jahren zählt Schulze zu den höchstgraduierten Meistern im traditionellen Tae Kwon-Do. Als Teil zahlreicher nationaler und Internationaler Großveranstaltungen, mit teilweise über 1400 aktiven Teilnehmern, kann Schulze auf eine durchweg erfolgreiche Kampfkunstkarriere zurückblicken. In seinen Budosport- und Kampfkunstschulen in Eisenberg, Jena, Stadtroda und Weimar werden etwa 250 Schüler unterrichtet.


Zwei Schulmeister aus der Region

Zwei Schulmeister aus der Region
OTZ Eisenberg

Eisenberg. Am Sonnabend stellte der Tae Kwon-Do Thüringen e. V. aus Eisenberg 13 Schüler verschiedener Gürtelstufen zur ersten Schulmeisterschaft in der Jenaer Budosport- und Kampfkunstschule. Gekämpft wurde in den Dirsziplinen Formenlauf und Bruchtest sowie im Freikampf. Die Eisenberger Sportler belegten deimal Platz eins, zweimal Platz zwei und zweimal Platz drei. Eric Neubauer (11) aus Eisenberg sicherte sich mit Paul Kirchhof (17) aus Stadtroda den Titel "Schulmeister" mit jeweils zwei ersten Plätzen. Beide blieben in der Disziplin Freikampf ungeschlagen.


Presseberichte aus dem Jahr 2016

Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung in Jena, Eisenberg und Umgebung

Budosport- und Kampfkunst A. Schulze

Tae Kwon-Do Thüringen e. V.

Axel Schulze, 5. Dan

a.schulze@budosport.club
0173 3761820 


Du hast Fragen zu unseren Angeboten oder möchtest eine Probestunde für dich und/oder deine Kinder vereinbaren? Wir beraten dich gern persönlich!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Standorte

Angebot

Informationen

Verbände

Traditional Tae Kwon-Do Centers e. V. (TTC)

World Kickboxing an Karate Union (WKU)

Personen