Kyusho Jitsu Nervendruckpunkttechnik

Nerven- und Vitalpunkte in der Kampfkunst

Bei uns hast du die Möglichkeit, das Selbstverteidigungssystem Kyūsho Jitsu (Vitalpunkt- oder auch Nervendruckpunkttechnik) zu erlernen. Es kann in nahezu alle Kampfkunst- und Kampfsportarten eingebunden werden. Die Techniken wurden entwickelt, um schwächeren Personen eine Chance zu geben sich gegen körperlich überlegene Gegner effektiv erwehren zu können. Genutzt werden sogenannte "Schwachstellen", besondere schock- und schmerzempfindliche Bereiche am menschlichen Körper. Diese "Schwachstellen" betreffen das Neven- und/oder Blutkreislaufsystem

Meister des Kyusho Jitsu bei der Anwendung einer Technik im Gesicht

Zeige niemandem, dass deine Nerven straff gespannt wie Saiten sind, sonst findet sich jemand, der darauf spielt.